Sunnyguide bietet Informationen und Top-Angebote sowie günstige Preise für Lastminute, Pauschalreisen, Flüge, Hotels, Wellness. Informieren Sie sich über Ihr Reiseziel und wählen Sie gegebenenfalls ein alternatives Urlaubsziel. Informieren Sie sich bevor Sie buchen. Unsere Angebotsdatenbank an Lastminute und Pauschalreisen wird stündlich aktualisiert. Sollte einmal kein Angebot zu Ihrem gewünschten Reisezeitraum vorhanden sein, geben wir Ihnen automatisch alternative Reiseziele vor. Beste Preise durch stündliche Abfrage von über 100 Reiseveranstalter, 750 Airlines, 100.000 Hotels und 100.000 Ferienhäuser weltweit, garantieren Ihnen die günstigsten Angebote für Lastminute und Pauschalreisen.
 Santa Cruz, eine stets liebenswerte Stadt

Santa Cruz ist sehr schnell zur Normalität zurückgekehrt. Mehr denn je hat die Stadt den jüngsten Ereignissen den Rücken gekehrt. Die Ramblas und Parks ergrünen aufs neue, in den Strassen dominiert wieder das alltägliche Leben einer Stadt, die auch weiterhin eine der attraktivsten Städte Europas sein will.

Santa Cruz erlebte am vergangenen 31. März die ungeheure Kraft von Mutter Natur. Eine unvorstellbare Wassermenge begrub die Stadt komplett unter sich. Es regnete, donnerte und das Endergebnis waren 240 Liter Regenwasser pro Quadratmeter in 2 Stunden, mehrere Todesopfer, hunderte zerstörter Wohnungen, unpassierbare Strassen, Berge von Autos, die sich in einen Haufen Blech verwandelt hatten und Schlamm, wohin das Auge blickte. Diese ganze schreckliche Realität zerstörte Tausende von Träumen, zerstört durch die menschliche Unfähigkeit und die Kraft einer grausamen und unbändigen Natur. Santa Cruz erwachte am nächsten Tag verzweifelt und traurig.

Aber das Leben geht weiter und im Bewusstsein der Anstrengungen, die alle Einwohner der Stadt unternehmen mussten, begann die Arbeit. Alle für einen, ohne Pause und mit aller Kraft begann Santa Cruz wieder dem erlebten Horror zu entfliehen.

Einen Monat danach ist die Stadt zur Normalität zurückgekehrt. Die Einkaufsmeile der Stadt, die grösste ihrer Art auf den Kanaren, steht den unzähligen Tagesbesuchern von Santa Cruz wieder zur Verfügung.


 

Der Empfehlenswerte Spaziergang über die Ramblas ist eine wichtige kulturelle Attraktion. Entlang der drei Kilometer langen Strecke können viele Kunstwerke von herausragenden Künstlern, wie Henry Moore, Joan Miró, ... bestaunt werden.

Der Park García Sanabria, die Lunge der Stadt, bildet eine sehr schöne und belaubte Promenade mit einer sehr vielfältigen Flora, unter der sich noch viele weitere Werke verstecken.

Alle Geschäfte und andere Einrichtungen, wie Restaurants, Gasthäuser und Bars der Stadt haben ihre Türen wieder geöffnet und bieten eine vielfältige Auswahl an gastronomischen Produkten. Ohne Santa Cruz verlassen zu müssen, kann der Gast die ausgefallensten exotischen Speisen der internationalen Küche oder exquisite Produkte und Gerichte der heimischen Küche geniessen. Gleichzeitig müssen sich jedoch die Tapas, die in den Gasthäusern und Bars angeboten werden nicht hinter den Restaurants verstecken. Santa Cruz bietet für jeden Geschmack etwas und ist Synonym für die gute Küche, die man zweifelsohne bei einem Besuch auf der Insel beherzigen sollte.

Fünf Minuten vom Stadtzentrum entfernt befinden wir uns in San Andrés, einem Küstenort, einem Fischerdorf, wo der Gast die Produkte des Meers fangfrisch geniessen kann. Ein goldgelber Strand von zwei Kilometern Länge, Las Teresitas, dessen Sand vor 20 Jahren aus der Wüste des afrikanischen Kontinents hierher gebracht wurde und der heute für die Stadt eines der Touristenziele mit besten Zukunftsaussichten darstellt. Das Entwicklungsprojekt für den Strand und seine angrenzenden Gebiete ist von dem berühmten französischen Architekten Dominique Perrault gestaltet worden.Er ist einer der hundert Architekten, die von der Organisation der renommierten Biennale von Venedig ausgewählt wurden, um in der italienischen Stadt während der VIII. Ausgabe dieser internationalen Architektenschau vom 8. September bis 13. November seine Arbeiten auszustellen.

Nach Norden hin ist der ländliche Park Anaga, mit einer Fläche von mehr als 1400 Hektar, eines der ursprünglichsten Gebiete und wird von tausenden von Naturliebhabern besucht.

Strände, Berge, ein historischer Stadtkern umgeben von einer attraktiven Geschäftsmeile, moderne Freizeit- und Kultureinrichtungen eingebettet in zweimillionensiebenhundertfünfundzwanzigtausend (2.725.000) Quadratmeter Grünzonen ermöglichen es, sich in der Stadt rundherum wohlzufühlen.


 

Aber, ausser von der Schönheit der Natur in der Umgebung, der Stadt mit ihren Spazier- und Einkaufsmöglichkeiten und der kulturellen und gastronomischen Wege zu sprechen, präsentiert sich Santa Cruz als Stadt, die sich durch ihre Vielzahl an Entwicklungsinitiativen auszeichnet. Diverse nationale und internationale Veröffentlichungen haben diese Aspekte bereits behandelt und berichten, dass Santa Cruz die Anerkennung der UNO und seines Komitees für Lebensraum erhalten hat. Die Stadt war weltweit unter den "Hundert besten Projekten" für Stadtplanung gelistet. Noch dazu wurde sie ausgezeichnet, da sie eine "gut gewagte Initiative" sei. Durch die Wiederherstellung des Stadtzentrums und des Altstadtbereiches ist eine erfolgreiche Hauptstadtförderung erfolgt und die Geschäftswelt wirtschaftlich gefördert worden.

Andererseits hat sich Santa Cruz vom unternehmerischen Standpunkt aus betrachtet in eine wirklich attraktive Stadt verwandelt. Wie aus einer von "Actualidad Económica" erarbeiteten Studie hervorgeht, sticht Santa Cruz de Tenerife durch ihre geringe steuerliche Belastung hervor und rangiert so unter den besten spanischen Städten für Unternehmensgründer an sechster Stelle.

All diese Daten, die vom Inhalt her neu sind, stellen Santa Cruz im Rahmen der Stadtförderung als auf die Zukunft orientiert dar, ganz im Zeichen einer Stadt im neuen Image des 21. Jahrhunderts.


 

Quelle: Report Tenerife